Berechnungssoftware

Sichtfeldanalysen von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die neue Version von EMM-Check ermöglicht nun auch die Sichtfeldanalyse von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen und die Berechnung von Kamerasichtfeldern. (Bild: ReKnow)
Bildergalerie: 1 Bild
Die neue Version von EMM-Check ermöglicht nun auch die Sichtfeldanalyse von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen und die Berechnung von Kamerasichtfeldern. (Bild: ReKnow)

ReKnow hat die Version 2.1.0 seiner Software EMM-Check herausgebracht. Damit sind nun auch Sichtfeldanalysen von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen und Berechnungen von Kamerasichtfeldern möglich.

Neben der Sichtfeldanalyse von Erdbewegungsmaschinen gemäß ISO 5006:2006(E) beinhaltet EMM-Check nun auch die Sichtfeldanalyse von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen gemäß StVZO §35b Abs.2 / Rili 11. Die bereits 2011 integrierte Berechnung von Spiegelsichtfeldern gemäß ISO 14401 1-2:2009(E), die neu hinzugekommene Berechnung von Kamerasichtfeldern und eine Vielzahl weiterer, funktionaler Erweiterungen runden die neue Version ab. Zu den Erweiterungen gehört beispielsweise die Auswahl geeigneter Kameras aus einem integrierten Katalog (Mekra Lang). Zudem können Kameras frei positioniert und das theoretische Kamerasichtfeld in Echtzeit dargestellt werden. Die realen Kamerasichtfelder werden unter Berücksichtigung der Fahrzeuggeometrie berechnet. Zudem werden die Analyseergebnisse grafisch dargestellt. (jup)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31637980 / Entwurf)