Weltleitmesse

Schweißen & Schneiden vom 16. bis 21. September in der Messe Essen

| Redakteur: Brigitte Michel

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: Messe Essen)

Zur Weltleitmesse Schweißen & Schneiden erwartet die internationalen Fachbesucher vom 16. bis 21. September 2013 erneut ein umfassender Überblick über aktuelle Neuheiten der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik.

Rund 1000 Aussteller aus über 40 Nationen präsentieren in der Messe Essen ihre Technologien, Dienstleistungen und Werkstoffe – viele davon werden auf der Messe das erste Mal dem Fachpublikum vorgestellt. Es wird elf internationale Gemeinschaftsstände geben, auf denen sich die Fachbesucher über länderspezifische Angebote der Schweiß- und Fügetechnik informieren können. Die USA sind mit zwei Ständen vertreten, chinesische Aussteller präsentieren sich gemeinsam in den Hallen 7, 8.1 und 9.1. Weitere Gemeinschaftsstände stammen aus Frankreich, Südkorea, Japan, Taiwan, Brasilien und Italien. Ein zwölfter Gemeinschaftsstand ist dem Bereich „Thermisches Spritzen“ gewidmet.

Zugleich ist die Schweißen & Schneiden auch der bedeutendste Treffpunkt für den fachlichen Austausch, der in diesem Jahr noch zusätzlichen Andrang erfährt. Denn das IIW - International Institute of Welding ist vom 11. bis zum 15. September 2013 mit seiner Jahresversammlung in Essen zu Gast. Zu dieser Veranstaltung sowie zur zweitägigen IIW-Konferenz „Automation in Welding“ werden rund 1000 internationale Experten erwartet. Auf dem DVS Congress stellen Fachleute in etwa 90 Vorträgen Forschungsergebnisse, Marktentwicklungen und Lösungen für Hersteller und Anwender vor.

Auf Initiative des DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren kommt auf der Schweißen & Schneiden auch der Branchen-Nachwuchs die Möglichkeit, sich der Fachwelt zu präsentieren. So bietet der DVS-Studentenkongress Nachwuchswissenschaftlern eine Plattform, auf der Studierende und junge Ingenieure der Fügetechnik ihre wissenschaftlichen Arbeiten in Vorträgen vorstellen können. Unter dem Titel “Young Welders‘ Competitions“ stellen talentierte junge Schweißer außerdem in drei Wettbewerben ihre Fähigkeiten unter Beweis. Den Anfang macht an den ersten drei Messetagen der 10. DVS-Bundeswettbewerb „Jugend schweißt“. Danach treten beim Weldcup Jugendliche aus 15 europäischen Nationen gegeneinander an. Am Messefreitag steht ein internationaler Wettbewerb mit chinesischer Beteiligung auf dem Programm. (bm)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38821210 / Verbindungstechnik)