CAD-Daten

Schnelle Markteinführung durch verbesserte Geometrievereinfachung

| Redakteur: Monika Zwettler

CAD-Doctor EX 7 mit verbesserter Geometrievereinfachung und Hüllgeometrie-Funktion soll beste Datenqualität erzielen, die Entwicklungszeit verkürzen und den Produktionsprozess straffen.
CAD-Doctor EX 7 mit verbesserter Geometrievereinfachung und Hüllgeometrie-Funktion soll beste Datenqualität erzielen, die Entwicklungszeit verkürzen und den Produktionsprozess straffen. (Bild: Camtex)

Der CAD-Spezialist Camtex gibt das Release des neuen CAD-Doctor EX 7 bekannt. Die aktuelle Hauptversion erscheint auch in deutscher Sprache. CAD-Doctor ist ein Tool zur Konvertierung, Reparatur und Bearbeitung vieler CAD-Formate.

Der globale Markt, auf dem Unternehmen heute miteinander konkurrieren, schafft den wachsenden Anspruch einer immer schnelleren Markteinführung neuer Produkte und fordert von produzierenden Unternehmen die Verkürzung der Entwicklungs- und Herstellungszeiten. Hier helfen virtuelle Simulationen und der Einsatz von CAE-Tools bereits in frühen Stadien des Designvorgangs.

Geometrie schneller vereinfachen

Die aktuelle Version CAD-Doctor EX 7 kommt nun mit verbesserter Geometrievereinfachung, um diese CAE-Tools noch effizienter nutzen zu können. „CAD-Doctor strafft den Fertigungsprozess und die CAE- und Formenbau-Prozesse.", sagt Kentaro Fukuta, General Manager bei Elysium, dem Hersteller der Software-Lösung. Während Daten früher aufwendig vorbereitet werden mussten, sind dazu heute nur noch wenige Klicks in CAD-Doctor nötig.

Außenhülle für 3D-Modelle

Mit der Nutzung einer Hüllgeometrie, auch Außenhülle genannt, sparen Unternehmen ebenfalls wertvolle Zeit ein. Außenhüllen

werden häufig zur Erstellung von Störkonturen oder als vereinfachtes Modell für Digital Mock-Up (DMU) verwendet. Per Hüllgeometrie, die vom Modell nicht mehr als die Außenwand - seine Hülle - sichtbar bleiben lässt, wird das gesamte Innenleben eines 3D-Modells entfernt.

Dank der verbesserten Hüllgeometrie-Funktion werden Spalten von der Software nun noch effektiver ausfindig gemacht und automatisch gefüllt. Selbst komplexeste Baugruppen lassen sich schnell bearbeiten. Der manuelle Aufwand wird auf ein Minimum reduziert. Die so erstellten Außenhüllen sind im Ergebnis fehlerfrei und können problemlos weiterverwendet werden. Ein positiver Nebeneffekt: Die Datenmenge der CAD-Modelle verringert sich um bis zu 90 %, was den Datenaustausch erleichtert.

Ein weiterer Vorteil von Außenhüllen betrifft das Thema Datensicherheit. Dank der Entfernung des Innenlebens eines Modells, bleiben alle darin enthaltenen sensiblen Daten für Außenstehende verborgen. Im Datenaustausch mit Partnern und Zulieferern können Unternehmen damit ihr Know-how schützen.

Innengeometrie einzeln extrahieren

Die Innengeometrie von 3D-Modellen wird häufig für Strömungsanalysen von Gasen oder Flüssigkeiten verwendet, beispielsweise zur Simulation der Temperaturverteilung innerhalb einer Auspuffanlage. Jedoch ist der manuelle Aufwand zur Vorbereitung der komplexen Daten häufig sehr hoch. Mit CAD-Doctor EX 7 ist es möglich, die Innengeometrie automatisch zu extrahieren und die Software eventuelle Fehler selbstständig entfernen zu lassen. Dies verkürzt die Vorbereitungszeit für Simulationen enorm.

In deutscher Sprache bei Camtex

CAD-Doctor steht in branchenspezifischen Paketen mit individuellem Funktionsumfang zur Verfügung und unterstützt redundante Lizenzserver sowie portable Lizenzen. Camtex erstellt die deutschsprachige Version der Software und leistet Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen können auf der Camtex-Website abgerufen werden. (mz)

Schluss mit stupider Handarbeit in der Konstruktion

CAD-Daten

Schluss mit stupider Handarbeit in der Konstruktion

06.10.15 - 3D-CAD-Formate konvertieren oder Modellgeometrien vereinfachen, und das automatisch und ganz ohne manuellen Aufwand: Dies ermöglicht die Software Asfalis. Der Hersteller von Verpackungsmaschinen B&B – MAF nutzt die Software für CAD-Baugruppendaten und spart so wertvolle Zeit. lesen

CAD-Daten-Konverter: Mit einem Klick von Catia nach JT

CAD-Daten

CAD-Daten-Konverter: Mit einem Klick von Catia nach JT

11.08.15 - Seit Ende März 2015 stellt die Daimler AG den externen Datenaustausch aller Abteilungen kontinuierlich auf JT um. Zunehmend sind die Zulieferer nun darauf angewiesen, ihre Daten ebenfalls im JT-Format einzureichen. Abhilfe schafft der Catia-JT-Konverter von Camtex. Dieser arbeitet bidirektional und ist sowohl als Konverter für Daimler-JT als auch für den individuellen Export nutzbar. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43803838 / CAD-Software)