Bediengerät

Neues Bediengerät mit 5,7-Zoll-Display

| Redakteur: Jan Vollmuth

(Bild: Graf-Syteco)

Das neue Bedien- und Steuergerät D2310 von Graf-Syteco erweitert die erfolgreiche D-Serie um ein weiteres Gerät mit einer Displaydiagonalen von 5,7 Zoll.

Das Display hat eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln und eignet sich damit auch für die Darstellung komplexerer Maschinenzustände. Für Benutzereingaben stehen acht taktile Tasten sowie ein digitales Potentiometer mit Drucktastenfunktion zur Verfügung.

Schneller Prozessor und viel Speicher

Der Cortex A9-M4 Prozessor mit 256 MByte RAM, 64 MByte Flash und 8 kByte FRAM sorgt für die notwendige Rechenleistung, mit der das D2310 Steuerungsaufgaben in der Maschine übernehmen kann. Ein optionaler erhältlicher Speicher bis 32 GByte sorgt für ausreichend Speicherplatz.

Wie bei allen Steuer- und Bediengeräten von Graf-Syteco ist die Schnittstellenausstattung sehr umfangreich: Zwei CAN-Schnittstellen, USB, Ethernet und eine RS232-Schnittstelle stehen für die Kommunikation zur Verfügung. Über vier digitale Eingänge, zwei digitale Ausgänge und vier analoge Eingänge lassen sich Aktoren und Sensoren direkt an das D2310 anschließen.

Für raue Umgebungen konzipiert

Das Bedien- und Steuergerät ist sehr robust und erfüllt die maßgeblichen Normen für den Einsatz im Automotiv- und Marinebereich. Frontseitig wird die Schutzart IP65 erfüllt. Typische Anwendungen für die Geräte finden sich überall dort, wo raue Umgebungsbedingungen herrschen, wie bei mobilen Maschinen, im Agrar-, Bau- und Kommunalbereich sowie im Schiffsbau. Das D2310 wird zusammen mit der umfangreichen Software Graf-Design-Studio (GDS) ausgeliefert, mit der sich sämtliche Funktionen komfortabel programmieren lassen. Eine Programmierung mit Codesys ist ebenfalls möglich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43849316 / Automatisierung)