Servoregler

Neuer Servoregler im extrem kompakten Gehäuse

| Redakteur: Jan Vollmuth

(Bild: Elmo)

Mit dem neuen Servoregler namens Gold Oboe stellt Elmo ein leichtgewichtiges und leistungsstarkes Produkt vor, das ideal abgestimmt ist auf die typischen Anforderungen von Linearmotoren.

Servoregler Mit nur 1,1 Kilogramm Gewicht liefert der Servoregler Gold Oboe bis zu 5700 W Nennleistung mit einer Regenerationsfähigkeit von 3000 W. Mit hohen Nennströmen bis 10 Ampere und Versorgungsspannungen bis 480 Volt AC erreicht der neue Nano-Servoantrieb eine neue Dimension. Die Kommunikation erfolgt über EtherCAT- oder CANopen-Schnittstellen in Echtzeit und erlaubt somit einen problemlosen Mehrachsbetrieb. Der Gold Oboe entspricht zudem allen internationalen Standards in Bezug auf EMV und funktionale Sicherheit (STO).

Ideal für Linearmotoren

Der Servoregler Gold Oboe befindet sich in einem extrem kompakten Metallgehäuse von nur 72,3 mm x 140 mm x 109 mm. Damit kann viel Platz im Schaltschrank gespart werden. Er ist prädestiniert für typische Anforderungen von Linearmotoren. Diese sind beispielsweise sehr geschmeidige, sehr genaue Abläufe mit kraftvollem Vorschub kombiniert mit explosionsartigen sehr schnellen, dabei aber stabilen Beschleunigungs- und Abbremsbewegungen.

Der Gold Oboe-Antrieb weist eine hohe Genauigkeit im Stromregler bei hohen Strömen und einen Dynamikbereich von 1/2000 auf. Dabei bietet er eine sehr schnelle Rückmeldung, eine große Bandbreite und einen Positionsregelkreis mit Abtastraten von 100 µs bei 480 VAC. Deshalb ist der Gold Oboe der perfekte Servoantrieb für Linearmotoren und drehende Direktantriebe (DDRs = Direct Drive Rotating Motors). (jv)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43917647 / Antriebstechnik)