Pneumatikzylinder

Neue Pneumatik-Zylinder nach ISO 15552

| Redakteur: Dorothee Quitter

Clean Line-Pneumatikzylinder
Bildergalerie: 1 Bild
Clean Line-Pneumatikzylinder (Bild: IMI Precision Engineering)

IMI Precision Engineering hat neue Pneumatikzylinder für die Nahrungsmittelindustrie vorgestellt.

Zylinder, die in Herstellungsprozessen der Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion eingesetzt werden, müssen sowohl geschlossene als auch gerundete Oberflächen haben. Genau auf dieses Anforderungsprofil hat IMI Precision Engineering die neuen Smooth- und Clean Line-Pneumatikzylinder PRA/882000 und PRA/842000 der Marke IMI Norgren konzipiert. Die beiden neuen Zylinderbaureihen haben konvexe Oberflächen und erfüllen die „äußeren" Anforderungen des Reinigungskonzepts und der in der EN 1672-2 geforderten Gestaltung von Geometrien. Neben alternativen Anschlüssen und integrierten Magnetschaltern sorgen Dichtungen aus PUR für geringe Reibung und lange Lebensdauer. Das Gesamtprogramm wird durch entsprechende Befestigungen in verschiedenen Materialien abgerundet. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43855932 / Fluidtechnik)