Linearantrieb

Miniatur-Linearantriebskomponenten: Portfolio erweitert

| Redakteur: Ute Drescher

Bildergalerie: 4 Bilder
(Bild: Thomson)

Thomsons Produktprogramm an Miniatur-Linearantriebskomponenten umfasst nun auch metrische Lagerblöcke bis 3 mm und gerollte Kugelgewindespindeln bis 6 mm in der Toleranzklasse T7.

Thomson, Hersteller von Linear- und Rotations-Antriebsprodukten, ergänzt mit der Einführung mehrerer neuer Produkte sein Lieferprogramm leistungsfähiger Miniaturkomponenten. Die neuen TSI Kugelgewindetriebe mit präzisionsgerollter Spindel bieten eine hohe Tragzahl und Laufruhe sowie einen geräuscharmen Betrieb mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten. Das Konstruktionskonzept von Thomson erreicht bis zu zweimal mehr Tragfähigkeit als Systeme anderer Hersteller, sodass die Anwender von einer höheren Lebensdauer und verbesserten Investitionsrendite profitieren. Die präzisionsgerollten Spindeln der Toleranzklasse T7 sind in Durchmessergrößen von 6 bis 14 mm erhältlich und bieten zahlreiche flexible Montagemöglichkeiten der Kugelgewindemutter.

Miniaturlager in kompakter Bauweise

Miniaturlager erlauben einen gleichmäßigen und schnellen Betrieb in leichter, kompakter Bauweise – und halten zudem bis zu 27-mal länger als herkömmliche Linearlager. Ihr geringes Gewicht ermöglicht besonders präzise Bewegungen und kurze Beschleunigungszeiten. Integrierte Abstreifer mit Doppellippe sorgen für eine sichere Schmierung, verhindern das Eindringen von Schmutz und tragen so zur hohen Langlebigkeit der Einheit bei. Ebenso sorgen die Lagerplatten vom Typ „Thomson Super“ für hohe Laufruhe und lange Lebensdauer. Für die Nutzung in extrem rauen Umgebungsbedingungen sind zudem korrosionsfreie Ausführungen optional erhältlich.

Linearlager und Linearführung in einem

Ein erst kürzlich eingeführtes, ebenfalls in Miniaturabmessungen erhältliches Produkt ist der Glide Screw. Er vereint die Vorzüge von Linearlagern und Linearführungen zu einer montagefreundlichen Lösung, die aus einem einzigen Bauteil besteht. Da auf externe Führungskomponenten verzichtet werden kann, hat er eine unerreicht platzsparende Bauform. Beim Glide Screw handelt es sich um eine Kombination aus Spindel und Mutter, die Axial-, Radial und Momentlasten ohne zusätzliche Führung aufnehmen kann. Damit ist er deutlich kompakter, einfacher und zuverlässiger als herkömmliche Lösungen. Durch seine selbstschmierende Konstruktion ist er zudem praktisch wartungsfrei. Mit diesem Produkt wurden die Regeln für die Erzeugung linearer Bewegungen in kleinen Geräten völlig neu geschrieben.

Die Miniaturkomponenten von Thomson liefern präzise Bewegungen bei hoher Laufruhe und eignen sich für eine Unmenge verschiedenster Anwendungsbereiche – angefangen bei der medizinischen Diagnose, über Prüf- und Messgeräte bis zum Rapid Prototyping und dem Bereich der Mechatronik. Indem sie Lösungen zur Realisierung von Bewegungen auf allen Achsen im kleinsten derzeit erhältlichen Paket bieten, erlauben diese Komponenten die Entwicklung noch kompakterer Maschinen und senken gleichzeitig die Produktionskosten.

Neben Miniatur-Kugelgewindetrieben, Linearlagern, Profilschienen, Bremsen und Linearantriebssystemen umfasst das erweiterte Produktangebot miniaturisierter Komponenten nun auch die neuen metrischen, präzisionsgerollten Kugelgewindetriebe, die metrischen Ball-Bushing-Linearlager sowie den Glide Screw – allesamt mit den Vorteilen kompakter und kostengünstiger Lösungen.

Ben Gambrel, Senior Marketingdirektor des Geschäftsbereichs Linearkomponenten, dazu: „Wir sind mächtig stolz auf dieses erweiterte Produktangebot der Miniaturprodukte von Thomson. Wie unsere eigenen Marktuntersuchungen ergaben, suchen Gerätekonstrukteure vermehrt nach Lösungen mit noch kompakteren Abmessungen, die keine Kompromisse bei der Leistung erfordern. Das breit gefächerte Portfolio und die hohen Qualitätsstandards bei Thomson bieten OEM-Ingenieuren alle Möglichkeiten, wenn es darum geht, immer kleinere Geräte und Anlagen zu entwickeln.“

„Die sowohl Linear- als auch Rotationskomponenten umfassenden Miniatur-Baureihen von Thomson sind präzise aufeinander abgestimmt, sodass sie kürzere Planungszeiten, eine vereinfachte Montage, einen insgesamt optimierten Maschinenbetrieb und eine höhere Zuverlässigkeit garantieren. Thomson verfügt zudem über eine umfassende Erfahrung im Bereich der Antriebstechnologie, und unser Miniatur-Produktprogramm bietet die breiteste Auswahl eines einzelnen Anbieters.“

Interessenten, die mehr über die Entwicklung von Anlagen mit Miniaturkomponenten erfahren möchten, können sich hier zu einer dreiteiligen Kurzwebinar-Serie anmelden. (ud)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42963649 / Antriebstechnik)