Berechnung

Linearmotorenauslegung leicht gemacht

| Redakteur: Monika Zwettler

Tecnotion stellt ein Tool zur Verfügung, mit dem die Motoren des Unternehmens auf die individuellen Anforderungen einer Applikation geprüft werden können.
Bildergalerie: 1 Bild
Tecnotion stellt ein Tool zur Verfügung, mit dem die Motoren des Unternehmens auf die individuellen Anforderungen einer Applikation geprüft werden können. (Bild: Tecnotion)

Ein wichtiger Punkt bei der Konstruktion neuer Maschinen ist die Auslegung des richtigen Antriebs: Für die Linearmotorenauslegung stellt der Spezialist Tecnotion jetzt ein Tool zur Verfügung, mit dem die Motoren des Unternehmens auf die individuellen Anforderungen einer Applikation geprüft werden können.

Eine Vorauswahl des Linearmotors kann meist auf Grund der in der benötigten Kräfte mit Hilfe der Datenblätter der einzelnen Motorbaureihen erfolgen. Wählt man den gewünschten Motor im Auslegungstool aus, werden automatisch die Motorspezifikationen übernommen. Anschließend können die spezifischen Anforderungen der Anwendung eingegeben werden: Hub, bewegte Masse oder Beschleunigungszeit sind einige wichtige Parameter.

Motorleistung auf Knopfdruck

Auf Grundlage der eingegebenen Daten berechnet das Tool mit nur einem Klick die Performance des Motors hinsichtlich verschiedener Gesichtspunkte und stellt diese grafisch dar. Unter anderem stehen Übersichten zur Verfahrgeschwindigkeit, zum benötigten Strom oder ein F/V-Diagramm (Kraft/Geschwindigkeitsdiagramm) zur Verfügung.

Grafische Darstellung von Problemzonen

Hilfreich ist auch die Angabe der Spulentemperatur: Sie gibt Aufschluss darüber, ob der Motor in der Applikation noch Leistungsreserven hätte oder sich die Spulenerwärmung bereits kritischen Werten nähert. Bedenkliche Werte in allen Bereichen werden farbig markiert, so dass auf einen Blick ersichtlich ist, ob ein größerer Motor die bessere Wahl für die Anwendung wäre. Alle Grafiken lassen sich bequem per Mausklick als PDF drucken; das Auslegungsprofil lässt sich zum späteren Gebrauch ebenfalls abspeichern.

Das Auslegungstool steht zum kostenlosen Herunterladen im Downloadbereich der Unternehmensseite bereit. (mz)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43918210 / CAD-Software)