3D-Druck

Light Rider unter den 10 visionärsten Motorräder des Jahres

| Redakteur: Katharina Juschkat

Der Light Rider mit einem Exoskelett aus dem 3D-Drucker
Der Light Rider mit einem Exoskelett aus dem 3D-Drucker (Bild: AP Works)

CNN Style hat die Top Ten der visionärsten Motorräder des vergangenen Jahres gekürt. Neben Maschinen von BMW, Yamaha und Ducati ist auch ein 3D-gedrucktes Motorrad dabei.

CNN Style beschäftigt sich online mit Trends und den besten Designs aus der Welt der Architektur, der Kunst oder des Automobils. Im Dezember 2016 kürte CNN Style die ausgefallensten Motorräder des vergangenen Jahres. Neben Motorrädern von Yamaha, Ducati, BMW und Triumph findet sich auch der Light Rider von AP Works unter den Top Ten.

Erstes Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker

Additive Fertigung

Erstes Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker

23.05.16 - Airbus AP-Works zeigt „Light Rider“, das erste Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker. Das Motorrad wiegt gerade einmal 35 kg und fährt bis zu 120 km/h. Das neuartige Design wurde von der Natur inspiriert und entstand mithilfe eines Großrechners. lesen

Das besondere Design des Light Rider kommt daher, dass der Rahmen des Motorrads aus dem 3D-Drucker stammt. Der Vorteil liegt vor allem in der Gewichtsoptimierung und damit der Effizienzsteigerung. Mithilfe bionischer Algorithmen wurde die organische Form berechnet. Der Rahmen selbst wiegt nur 6 kg, 35 kg das gesamte Motorrad. Angetrieben wird es von einem 6-kW-Motor. AP Works, Tochterfirma des Luftfahrtkonzerns Airbus, demonstrierte mit ihrem Motorrad-Prototyp, wie moderne 3D-Druck-Technologie dazu genutzt werden könnte, um leichtgewichtige Motorräder mit skelettartigen Rahmen herzustellen.

Der Light Rider reiht sich damit in die Riege bedeutender Namen ein. So wurde zum Beispiel die MT-10 von Yamaha für ihr modernes Aussehen ausgezeichnet, welches laut CNN Style in einem „Transformers“-Film gut aufgehoben wäre. Bei der Schweizer Firma Zvexx und ihrem Modell P1 imponierte CNN, wie sich bei einem Elektromotorrad außergewöhnliche Leistung und ansprechendes Design kombinieren lassen. Die BMW Vision Next 100 landete nicht nur wegen ihrem futuristischen Design unter den Top Ten, sondern weil sie sich selbst ausbalanciert, sodass Unfälle vermieden werden können und die Fahrsicherheit steigt. Das Zweirad ist mittels Elektromotor emissionsfrei unterwegs und der Rahmen verbiegt sich bei Bewegung mit.

CNN Style resümiert: „Innovative Formen, moderne Remakes alter Modelle und fundamentale Visionen – die Motorrad-Industrie hatte 2016 für Zweirad-Begeisterte viel zu bieten.“ (kj)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

 

Copyright © 2017 - Vogel Business Media