3D-CAD-Software

SolidWorks unterstützt Cambridge Studenten bei der Entwicklung einer Touchscreen-Applikation

02.08.2009 | Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier

SolidWorks unterstützte eine Gruppe Studenten der Cambridge University bei der Entwicklung einer neuartigen Touchscreen-Konstruktionsapplikation. Dabei agierte SolidWorks als anspruchsvoller Kunde.

Basis des Projektes war eine Anforderungsliste, die den Studenten von Mick Kellman, dem europäischen Forschungsdirektor von DS SolidWorks, vorgelegt wurde. Die Studenten wandelten anschließend die Spezifikationen in eine Applikation für den Diamond Touch Table um, einer Touchscreen-Hardwareplattform für Multi-User-Anwendungen.

Bei der Applikationen handelte es sich um ein 3D-Konstruktionssystem, mit dem mehrere Anwender gleichzeitig ein komplexes Modell aus LEGO-Steinen bauen können. Die sich daraus ergebende Konstruktion sollte wiederum mit anderen LEGO Konstruktions- und Ansichtswerkzeugen, die das .LXF-Format verwenden, kompatibel sein. Die Applikation namens „Brickbox“ durfte dabei nur die Diamond-Touch-Oberfläche und keine Tastatur oder Maus verwenden, musste Zugriff für vier Anwender gleichzeitig bieten und Funktionen wie Ansicht, Drehung und Baugruppe enthalten.

Brickbox wurde als beste Lösung unter insgesamt 11 Anwendungen ausgewählt, die als Gruppenprojektarbeit entwickelt wurden. Das Team gewann einen von IBM ausgelobten Bargeldpreis. Ziel der Übung war es, Innovation, Teamwork, Zeitplanmanagement und Zusammenarbeit herauszustellen und professionelle Standards zu erfüllen.

Das Team der Cambridge University hat mit seinem erfolgreichen Ausflug in die Welt der Touchscreen-Programmierung selbst einen Schritt in die 3D-CAD-Zukunft unternommen, in Anlehnung an SolidWorks Gründer Jon Hirschtick. Er sagte vor kurzem, dass die Verbreitung der Touchscreen-Technologie zusammen mit dem 3D-Druck, Internetapplikationen und der Verwendung von Spiele-Grafiken eine der nächsten großen Entwicklungen im CAD-Bereich sein wird.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 312987) | Archiv: Vogel Business Media