Kugelgewindetrieb

Große Laufruhe bei hohen Drehzahlen

03.07.2009 | Redakteur: Stefanie Michel

Kugelgewindetriebe von Kammerer in verschiedenen Größen und Ausführungen. Bild: Kammerer Gewindetechnik

Kammerer Gewindetechnik stellt auf der Motek 2009 in Stuttgart sein Produktprogramm an Kugelgewindetrieben vor. Der Hersteller von Präzisions-Gewindetechnik aus Hornberg im Schwarzwald nimmt zum ersten Mal an der Motek teil.

Ein neues Kugelumlenksystem von Kammerer Gewindetechnik in den Kugelgewindemuttern optimiert den Reibwert und bewirkt so größere Laufruhe auch bei hohen Drehzahlen. Dies soll eine lange Lebensdauer der Spindeln gewährleisten. Abmessungen nach DIN 69051 ermöglichen einen Austausch auch nach mehreren Jahren. Die Kugelgewindespindeln sind in gerollter, feinstgeschälter und geschliffener Ausführung und mit verschiedenen Steigungsgenauigkeiten erhältlich. Je nach Fertigungsverfahren stellt das Unterenehmen Spindeln bis zu einer Länge von 7000 mm her – auf Anfrage auch länger. Die Kugelgewindetriebe werden auch mit rechts- und linksgängigem Gewinde auf einer Spindel und in weiteren Sonderausführungen angeboten.

Mit Gewindetrieb-Programm alle mechanischen Teile einer Verfahrachse anbieten

Als Anwendungsbeispiel zeigt der Gewindetechnikspezialist auf der Motek einen Teleskopantrieb, der sowohl mit Kugelgewindespindeln als auch mit Gleitgewinden ausgeführt werden kann. Das in Stuttgart vorgestellte Gewindetriebeprogramm umfasst Kugelgewindetriebe für Linearachsen, Miniatur-Kugelgewindetriebe und Gleitgewinde mit großen Steigungen, sowie Präzisionswälzführungen und Rollenwälzführungen der Marke Monoguide. Damit kann Kammerer alle mechanischen Teile einer Verfahrachse komplett anbieten.

Kammerers vollständiges Produktprogramm umfasst in Hornberg hergestellte Kugelgewindetriebe, Trapezgewindetriebe, Gleitgewindetriebe, Planetenrollengetriebe, Schnecken, Schneckenwellen, kundenspezifische Baugruppen und Komplettsysteme, sowie Präzisionswälzführungen und Rollenwälzführungen des italienischen Herstellers Rosa Sistemi. Die Produkte finden weltweit Einsatz in der Handhabungsautomation und Robotik, der Feinwerktechnik, der Medizintechnik, der Flugzeugindustrie, im Automobilbau, im Werkzeugmaschinenbau und im allgemeinen Maschinenbau.

Motek 2009: Halle 9, Stand 9339

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 309527 / Antriebstechnik)