Spannschraube

Drehmomentgriff spannt kontrolliert

02.06.2008 | Redakteur: Juliana Schulze

Eine Alternative zum manuell ausgeführten Spannvorgang bietet Jakob Antriebstechnik mit dem Drehmomentgriff: einer Spannmutter mit eingebauter Überlastmechanik. Das Drehmoment ist

Eine Alternative zum manuell ausgeführten Spannvorgang bietet Jakob Antriebstechnik mit dem Drehmomentgriff: einer Spannmutter mit eingebauter Überlastmechanik. Das Drehmoment ist dabei einstellbar. Das Ausrückmoment wird über eine Kugelrastmechanik geschaltet, die über den äußeren gerändelten Ring eingestellt wird. Der Einstellbereich liegt zwischen 2,5 und 5 Nm. Dabei ist die Kugelrastmechanik konstruktiv so gestaltet, dass das Lösemoment höher liegt als das Spannmoment, bis hin zu einer Durchrastsperre, die die Rastautomatik blockiert. Der Drehmomentgriff kann auch, mit Gewindebolzen versehen, zur Drehmomentgriff-Spannschraube umgestaltet werden. Eingesetzt wird das Produkt dort, wo eine kontrollierte, manuelle, sich öfters wiederholende Spannung oder Klemmung mit geringstem Aufwand erzielt werden soll.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 258127 / Konstruktionsbauteile)