CAD-Dokumente

Digitale Unterschrift vereinfacht die Freigabe von CAD-Dokumenten

| Redakteur: Monika Zwettler

Seal Systems vereinfacht digitale Freigabeprozesse von CAD-Dokumenten durch die Einbindung einer digitalen Unterschrift.
Bildergalerie: 1 Bild
Seal Systems vereinfacht digitale Freigabeprozesse von CAD-Dokumenten durch die Einbindung einer digitalen Unterschrift. (Bild: Seal Systems)

Seal Systems ermöglicht digitale Freigabeprozesse von CAD-Dokumenten durch die automatische Einbindung einer digitalen Unterschrift in den SAP-Workflow. Zusätzlich kann das Dokument nach PDF/A umgewandelt werden.

Digitale Freigabeprozesse von CAD-Dokumenten sind oft nicht möglich. Wenn mehrere Personen ein CAD-Dokument freigeben sollen, wird dieses deshalb häufig einfach ausgedruckt und von den beteiligten Personen händisch abgezeichnet.

Einbindung einer Unterschrift in SAP

Seal Systems vereinfacht und vervollständigt solche Freigabeprozesse durch die automatische Einbindung einer digitalen Unterschrift in den SAP-Workflow. Mit nur wenigen Mausklicks können Dokumente auf diese Weise mit einer Unterschrift versehen und dokumentiert freigegeben werden. Ein Ausdruck des Dokuments ist nicht mehr nötig; der Freigabeprozess erfolgt rein digital und prozesssicher.

An die richtige Stelle im Dokument verschieben

Da jedes CAD-Dokument anders aussieht, ist es im Normalfall nicht sinnvoll, digitale Unterschriften auf Knopfdruck immer an der gleichen Stelle im Dokument zu platzieren. Die Lösung von Seal Systems ermöglicht ein manuelles Verschieben der Unterschrift, um sie so im jeweils vorgesehenen Unterschriftenfeld im Dokument zu platzieren. Zusätzlich lässt die Lösung auch die Bestempelung der Dokumente mit individuellem Text zu (z.B. „nicht freigegeben“), der ebenfalls händisch an die passende Stelle geschoben werden kann.

Informationen spezifisch anpassen

Und zu guter Letzt können mit der Lösung auch Elemente der CAD-Zeichnung, wie etwa der Titleblock, Layer und Schriftkopf überstempelt und mit neuen Textvariablen versehen werden. Somit lassen sich Informationen in unterschiedlichen Sprachen ebenso wie projektspezifische Absenderinformationen (z.B. unterschiedliche Business-Units bzw. Logos von Tochtergesellschaften) automatisch anpassen.

Diese Freigabevorgänge werden im SAP-System und direkt im PDF selbst protokolliert. In den Eigenschaften des Dokuments ist somit ersichtlich wann welcher Mitarbeiter das Dokument unterschrieben bzw. freigegeben hat. Das Aus- und Einchecken der (veränderten) SAP-Dokumente läuft dabei vollautomatisch ab. Eine automatische Erstellung nach PDF/A Norm ist ebenfalls möglich. . (mz)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43824333 / CAD-Software)