Buchtipp

Die Körpersprache der Bauteile: Eine neue Formenlehre der Natur

| Redakteur: Monika Zwettler

In Kürze erscheint das neue Werk von Claus Mattheck.
Bildergalerie: 2 Bilder
In Kürze erscheint das neue Werk von Claus Mattheck. (Bild: Claus Matthek)

Ohne den Leser mit den Hürden mathematischer Formeln aufzuhalten, erklärt Claus Mattheck in seinem neuen Buch „Die Körpersprache der Bauteile“ die Mechanik der Bäume und Knochen, der Bauteile, der Berge und der Risse. Egal ob flüssig oder fest, elastisch oder plastisch, seine anschaulichen Universalformen gelten für fast alles. Auch für Bachkiesel, Augen und Maikäfer. Das Buch ist jetzt verfügbar.

Und Wirbel in festen Körpern wie im Bach, unglaublich fast, aber glaubhaft bewiesen. Wirbel im Holz, im Metall, im Gestein. Lieber Rollen als Reiben, sagt die Natur. Es gibt eine Formengemeinschaft der Lebenden und der Toten und auch eine Optimierung durch Verformung unter Belastung, ja sogar eine Optimierung durch Versagen – siegen durch Nachgeben. Auch um leichte dauerfeste Bauteile nach dem Vorbild der Natur geht es im neuen Buch von Claus Mattheck.

Wissenschaft und Unterhaltung kombiniert

In der Dynamik geht es um die Biomechanik der Schleudern, des Schwerthiebes, des Peitschenknalles und den Schuss auf den Tellapfel. Und wo es irgendwo geht, findet sich in dem heiter geschriebenen Buch ein lustiger Spruch und ein Paulibär-Cartoon. Wer das Buch gelesen hat, wird, so der Autor, leichter verstehend sehen. Naturverständnis auf einen Blick und jene Vorsicht, die aus der Kenntnis der Gefahr resultiert. Das Buch ist nicht nur eine Designbibel für alle, die leichte, langlebige Bauteile entwerfen, es soll auch eine kleine Anleitung zum Überleben sein in einer Welt voller Mechanik, die Fluch oder Segen sein kann. Mechanik für das Leben - Volksmechanik. (mz)

Informationen zum Buch

Das Buch „Die Körpersprache der Bauteile“ ist jetzt u.a. über Amazon verfügbar. Die ISBN-10-Nummer lautet: 3923704917.

Bereits erschienene Artikel zum Thema:

Gibt es Wirbel in festen Körpern?

Gibt es Wirbel in festen Körpern?

24.09.15 - Elastische und plastische Werkstoffe können insbesondere unter lokaler Schubbelastung Deformationswirbel ausbilden, die fast an eine Strömung erinnern, wo sie Schubspannungen begrenzen. lesen

Was der Bachkiesel schon wusste

Strömungs- und Festigkeitsoptimierung

Was der Bachkiesel schon wusste

22.07.15 - Die passive Selbstoptimierung von Bachkieseln war Anlass, über die Anwendung der Zugdreiecke in der Strömungsmechanik nachzudenken. lesen

Zur Dynamik von Schleuderbändern

Berechnung

Zur Dynamik von Schleuderbändern

01.09.14 - Die dynamische Optimierung von elastischen oder gar relaxierenden Bändern ist wegen oft fehlender Eingabedaten schwierig. Hier wird die „Kreisdeformationsmethode“ vorgestellt, bei der Kreise auf die Bänder gedruckt werden, aus deren Deformationsverhalten sich mit Hochgeschwindigkeitsaufnahmen die lokalen Dehnraten ermitteln lassen. Die Methode wird am Beispiel der „Pauli-Schleuder“ vorgeführt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44561972 / Entwicklung)