Ultraschallschweißen

Dichtverschweißen von Stoßdämpfern für die Möbelindustrie

| Redakteur: Brigitte Michel

Zwei gegenläufige Konverter bringen die vom generator erzeugten 1000 W in die Schweißzone ein.
Bildergalerie: 1 Bild
Zwei gegenläufige Konverter bringen die vom generator erzeugten 1000 W in die Schweißzone ein. (Bild: Telsonic)

Für das sichere Dichtverschweißen von Stoßdämpfern für die Möbelindustrie setzt ein Maschinen- und Anlagenbauer auf torsionale Ultraschalltechnik von Telsonic. Dank des einzigartigen Soniqtwist-Verfahrens lassen sich die Dämpfer-Zylinder aus ABS sicher und dicht verschweißen, ohne dass das Öl zu schäumen beginnt und Luft eintritt.

Das würde Funktion und Lebensdauer der millionenfach hergestellten Schubladendämpfer beeinträchtigen.

„Weil das torsionale Ultraschallschweißen Soniqtwist eine Drehbewegung initiiert anstelle einer linearen‚ hämmernden Bewegung wie beim longitudinalen Schweißen, bleibt das Öl ruhig und fängt nicht an zu schäumen“, berichtet Wolfgang Ott, Abteilungsleiter Kunststoffschweißen bei Telsonic in Erlangen. Schäumendes Öl und – in dessen Folge – Luft im Zylinder würde die Funktionsfähigkeit des Stoßdämpfers beeinträchtigen. Als so genannte Schubladendämpfer in der Möbelindustrie kommen die etwa 200 mm langen Stoßdämpfer aus ABS millionenfach zum Einsatz und sorgen für ein geräuschloses Schließen von Möbelschubladen in Küchen- und Wohnzimmereinrichtungen.

Die Stoßdämpfer werden in einer vollautomatischen Produktionslinie hergestellt. Dazu müssen sie am Boden und am Deckel öl- und gasdicht verschweißt werden. Das übernehmen seit 2008 torsionale Schweißmaschinen, die in die Gesamtanlage integriert sind. Nachdem zunächst der Boden verschweißt ist, wird das Rohr mit dem Kolben, der Feder und der Kolbenstange montiert und schließlich mit Öl überfüllt. Nun folgt die zweite Dichtschweißung am Deckel und zwar im Ölbad, durch das Öl hindurch.

„Es darf keinerlei Luft in den Zylinder gelangen, deshalb steht das Öl über dem Rand des Stoßdämpferrohrs“, so Ott. Für das torsionale Ultraschallschweißen ist die mit Öl benetzte Fläche kein Problem. Zuverlässig gelingt der Vorgang unter Luftabschluss in wenigen Millisekunden. Das Torsionalschweißsystem Soniqtwist ist in einer Sondermaschine integriert und verschweißt den Deckel zuverlässig öl- und gasdicht. (bm)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42489491 / Verbindungstechnik)