E-Mobility

Das sind die Trends der Elektromobilität 2016

| Redakteur: Katharina Juschkat

Der Quant FE ist ein Sportwagen, der mit dem Flusszellenantrieb die Leistung klassischer Sportwagen erreichen soll. Nicht nur Autos liegen im Trend: Auch Flugzeuge, Schiffe und Fahrräder werden elektrisch betrieben.
Der Quant FE ist ein Sportwagen, der mit dem Flusszellenantrieb die Leistung klassischer Sportwagen erreichen soll. Nicht nur Autos liegen im Trend: Auch Flugzeuge, Schiffe und Fahrräder werden elektrisch betrieben. (Bild: Nano Flowcell)

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Anfang des Jahres hat sich die Zahl der Elektroautos weltweit auf 1,3 Millionen fast verdoppelt. Auch E-Flugzeuge, E-Schiffe und E-Motorräder sind im Kommen. Unsere bisherigen Trends und beliebtesten Online-Artikel des Jahres 2016 lesen Sie hier:

Platz 10: Nicht nur mit E-Antrieb, sondern auch gedruckt: Der „Light Rider“ von Airbus AP-Works kommt aus dem Drucker, wiegt nur 35 kg und wird elektrisch betrieben:

Erstes Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker

Additive Fertigung

Erstes Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker

23.05.16 - Airbus AP-Works zeigt „Light Rider“, das erste Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker. Das Motorrad wiegt gerade einmal 35 kg und fährt bis zu 120 km/h. Das neuartige Design wurde von der Natur inspiriert und entstand mithilfe eines Großrechners. lesen

Platz 9: Das Unternehmen Nano Flowcell macht großen Wirbel mit seiner Entwicklung des Flusszellenantriebs. Der Antrieb klingt wie ein Wunderwerk der Technik – aber kann das Unternehmen halten, was es verspricht?

Erstes serienreifes Niedervolt-Elektrofahrzeug mit Nano Flowcell-Antrieb

Elektromobilität

Erstes serienreifes Niedervolt-Elektrofahrzeug mit Nano Flowcell-Antrieb

08.02.16 - Nano Flowcell stellt auf dem Genfer Automobilsalon 2016 mit dem Quantino das erste Niedervolt-EV der Quant-Modellreihe der Öffentlichkeit vor. Im ersten Halbjahr 2016 sollen zudem weitere Vorserientests über eine mögliche Kleinserienproduktion entscheiden. lesen

Flusszellentechnologie – Ein Durchbruch für die Elektromobilität?

E-Antrieb

Flusszellentechnologie – Ein Durchbruch für die Elektromobilität?

21.03.16 - Das Unternehmen Nano Flowcell will auf dem Genfer Automobilsalon mit seiner Flusszellentechnologie ein Novum in der Elektromobilität vorstellen. Das Problem: Bisher fehlen die Fakten, um die bahnbrechende Technologie zu erklären. lesen

Platz 8: Wie baut man einen Piaggio Ape 50 zum modernen E-Auto um? Techniker der Heinrich-Hertz-Schule in Karlsruhe haben den Kleinlaster umgerüstet:

Leistungssteckverbinder als Schnittstelle zwischen Batterie und E-Mobil

Elektromobilität

Leistungssteckverbinder als Schnittstelle zwischen Batterie und E-Mobil

29.03.16 - Angehende Techniker der Heinrich-Hertz-Schule in Karlsruhe haben eine Piaggio Ape 50 zu einem Elektro-Kleinlaster umgebaut. Ein Leistungssteckverbinder von Phoenix Contact verbindet das Wechselakku-System mit dem Fahrzeug und der Ladestation. lesen

Platz 7: Bisher fahren nur unter 25.000 Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen, bis 2020 sollen es jedoch 1 Millionen werden. Ist diese Zahl überhaupt zu schaffen?

Eine Million Elektrofahrzeuge – Wunsch oder Wirklichkeit?

Forum Elektromobilität e.V.

Eine Million Elektrofahrzeuge – Wunsch oder Wirklichkeit?

08.03.16 - Im Jahr 2020 sollen rund 1 Million Elektrofahrzeuge über deutsche Straßen rollen. Bisher liegt die Zahl noch unter 25.000. Wie und mit welchen Maßnahmen das große Ziel doch noch zu schaffen ist, wurde auf dem diesjährigen Jahreskongress des Forums Elektromobilität e.V. thematisiert. Ergänzend wurden einige Forschungsprojekte vorgestellt; u.a. präsentierte das Fraunhofer IFAM den neu entwickelten luftgekühlten Radnabenmotor Lara. lesen

Platz 6: Nicht nur Flugzeuge und Autos bekommen elektrische Antriebe, auch Schiffe werden damit ausgestattet: Siemens liefert die Elektro- und Steuerungssysteme für Finnlands erste Elektrofähre:

Stapellauf: Finnlands erste Elektrofähre ab 2017 im Einsatz

Elektromobilität

Stapellauf: Finnlands erste Elektrofähre ab 2017 im Einsatz

09.03.16 - Siemens liefert das integrierte Elektro- und Steuerungssystem für Finnlands erste Elektrofähre. 2017 soll die Fähre der Schifffahrtsgesellschaft Fin Ferries in Betrieb gehen und damit die ökologische Schifffahrt maßgeblich vorantreiben. lesen

Platz 5: Ein E-Bike-Antrieb kann mehr sein als reine Kraftunterstützung. Shimano hat ein System entwickelt, bei dem das E-Bike automatisch die Gänge wechselt und die Vorlieben des Fahrers erlernt:

Selbstlernendes Automatiksystem erkennt die Vorlieben des E-Bike-Fahrers

E-Bike

Selbstlernendes Automatiksystem erkennt die Vorlieben des E-Bike-Fahrers

28.01.16 - Shimano hat eine neue Firmware-Version im Programm, mit der Shimano Steps (DU-E6001 und DU-E6010) sowie mit Di2 8-Gang-Naben ausgestattete E-Bikes künftig automatisch die Gänge wechseln können. Zudem „lernt“ das System die Vorlieben des Fahrers kennen, wenn dieser manuell in den Schaltbetrieb eingreift, und passt sein Schaltprogramm entsprechend an. lesen

Platz 4: E-Bikes liegen im Trend, das wissen auch Konstrukteure. Semcon hat einen Prototypen entwickelt, um das eigene Fahrrad in ein E-Bike zu verwandeln:

Intelligenter Antrieb verwandelt Fahrräder in E-Bikes

Elektromobilität

Intelligenter Antrieb verwandelt Fahrräder in E-Bikes

10.05.16 - Elektrofahrräder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Allerdings haben E-Bikes oft einen stolzen Preis, und Nachrüstsätze sind häufig nicht nur kompliziert zu installieren, sondern auch teuer. Das Unternehmen Semcon hat jetzt einen intelligenten, kostengünstigen Prototypen für einen Antrieb entwickelt, der sich an jedem Fahrrad anbringen lassen soll. lesen

Platz 3: Siemens und Airbus beschließen ein gemeinsames Großprojekt, um ein Elektro-Flugzeug zu entwickeln. Bis zum Jahr 2030 sollen Verkehrsflugzeuge mit einer Kapazität von unter 100 Passagieren mit hybriden Antriebssystemen fliegen können:

Siemens und Airbus entwickeln Elektro-Flugzeug

Kooperation

Siemens und Airbus entwickeln Elektro-Flugzeug

18.04.16 - Die Airbus Group und Siemens haben eine langfristige Zusammenarbeit beschlossen zur Entwicklung von hybrid-elektrischen Antriebssystemen für Flugzeuge. Dazu wird ein Entwicklungsteam von rund 200 Mitarbeitern zusammengestellt. lesen

Platz 2: Auch das Start-Up Relo entwickelt einen ansteckbaren E-Bike-Antrieb für alle Fahrräder. Der Antrieb befindet sich jetzt schon im Testlauf, für das Design gewann der Antrieb den Red-Dot-Award.

Start-up entwickelt abnehmbaren Elektroantrieb fürs Fahrrad

Elektroantrieb

Start-up entwickelt abnehmbaren Elektroantrieb fürs Fahrrad

25.01.16 - Das Nürnberger Start-up Relo hat den ersten abnehmbaren Elektroantrieb für Fahrräder entwickelt, inklusive neuartigem Getriebe: Durch zwei frei schwenkbare Kettenstufen passt es sich flexibel unterschiedlichen Fahrradgeometrien an. Der abnehmbare Steckantrieb für das eigene Rad kommt im Frühjahr auf den Markt und ist durch das neuartige Getriebe an besonders viele Fahrradformen montierbar. lesen

Abnehmbarer Elektroantrieb gewinnt Red Dot Award

E-Bike-Antrieb

Abnehmbarer Elektroantrieb gewinnt Red Dot Award

12.04.16 - Das Nürnberger Start-up Relo hat für seinen abnehmbaren Elektroantrieb für Fahrräder jetzt den Red Dot Award für die Verbindung aus Design und Technik bekommen. Der unauffällige Antrieb kann durch zwei frei schwenkbare Kettenstufen flexibel an unterschiedlichste Fahrradrahmen montiert werden. lesen

Platz 1: Der E-Helikopter, der erstmals bemannt fliegt, ist der meistgeklickte Artikel zum Thema Elektromobilität im Jahr 2016. Könnte der E-Helikopter die urbane Mobilität verändern?

E-Helicopter fliegt erstmals bemannt

E-Mobilität

E-Helicopter fliegt erstmals bemannt

21.04.16 - Der bemannte Erstflug des einzigen zugelassenen Multicopters, dem Volocopter VC200, stellt einen großen Schritt in Richtung urbaner Mobilität dar. Das Karlsruher Unternehmen E-Volo will ab 2018 mit dem Volocopter den Traum vom Fliegen für jedermann möglich machen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44072480 / Antriebstechnik)