Alle Meldungen

VDW-Projekt des Jahres: Sicherheit von Standard-SPS-Steuerung belegt

Maschinensicherheit

VDW-Projekt des Jahres: Sicherheit von Standard-SPS-Steuerung belegt

Bei vielen Drehmaschinen steuert eine Standard-SPS Sicherheitsfunktionen. Diese SPS wurde oft noch vor Einführung der seit rund zehn Jahren geltenden Sicherheitsnorm ISO 13849-1 installiert. Eine aktuelle Studie belegt nun: Die ausgeführte Werkstückspannung der untersuchten Drehmaschinen entspricht den Sicherheitsnormen ISO 23125 und ISO 13849-1. lesen

Schaeffler gründet neuen Unternehmensbereich E-Mobilität

Elektromobilität

Schaeffler gründet neuen Unternehmensbereich E-Mobilität

Für das Zukunftsfeld Elektromobilität ist Schaeffler gerüstet und ermöglicht mit ganzheitlichen Systemlösungen maßgeschneiderte, rein elektrische Mobilität für morgen. Im neuen Unternehmensbereich „E-Mobilität“ bündelt Schaeffler sämtliche Produkte und Systemlösungen für hybride und rein elektrisch betriebene Fahrzeuge. lesen

Big Rep gewinnt Ex-Stratasys 3D Druck Experten Moshe Aknin als CTO

3D-Druck

Big Rep gewinnt Ex-Stratasys 3D Druck Experten Moshe Aknin als CTO

Big Rep hat Moshe Aknin mit sofortiger Wirkung zum Chief Technology Officer (CTO) bestellt. Gemeinsam mit René Gurka (CEO) und Dr. Stephan Beyer (CFO) wird Moshe Aknin das Management der Big Rep GmbH vervollständigen. lesen

Mit gesunden Mitarbeitern mehr erreichen

Studie

Mit gesunden Mitarbeitern mehr erreichen

Arbeitsumgebung und -zufriedenheit sind untrennbar miteinander verbunden. Das Gefühl des Mitarbeiters bezüglich des eigenen Arbeitsplatzes sowie die Wertschätzung seines Wohlbefindens beeinflussen die Verweildauer im Unternehmen. lesen

Kübler Gruppe peilt nach Innovationsmarathon auch neue Märkte an

Antriebstechnik

Kübler Gruppe peilt nach Innovationsmarathon auch neue Märkte an

Mit neuem Motorfeedback-System samt Einkabel-Technologie möchte Kübler künftig den Markt der Servomotoren erobern, legt mit Mitbewerbern im Konsortium die neue Schnittstelle SPS open link offen und präsentiert auch in seinen angestammten Domänen viel Neues und neu Gedachtes. lesen

3D-Scannen mit dem Smartphone: Gimmick oder Revolution?

3D-Scannen

3D-Scannen mit dem Smartphone: Gimmick oder Revolution?

3D-Scannen mit dem Smartphone? Artyom Yukhin, CEO und Gründer von Artec 3D,hat den neuen Trend in einem Kommentar näher beleuchtet. lesen

Hybrid-Booster bewegt Auto ohne Zuschalten des Verbrennungsmotors

Elektromotor

Hybrid-Booster bewegt Auto ohne Zuschalten des Verbrennungsmotors

Brose hat seine Elektromotoren und Antriebe konsequent auf die fortschreitende Elektrifizierung des Fahrzeugs ausgerichtet. Mit dem Motor- und Elektronikbaukasten beispielsweise kann der Automobilzulieferer auf die unterschiedlichen Anforderungen reagieren und Bordnetzarchitekturen von 12 bis 810 Volt bedienen. lesen

VDW startet Initiative für die vernetzte Produktion

Industrie 4.0

VDW startet Initiative für die vernetzte Produktion

Der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) hat auf der EMO Hannover 2017 erstmals die Brancheninitiative der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie für die vernetzte Produktion vorgestellt. In der ersten Projektphase ist ein Kernteam mit den Firmen DMG Mori, Emag, Grob, Heller, Liebherr-Verzahntechnik, United Grinding, Trumpf und dem VDW beteiligt. lesen

Bundespräsident Steinmeier eröffnet EMO 2017

EMO 2017

Bundespräsident Steinmeier eröffnet EMO 2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die EMO Hannover 2017 feierlich eröffnet. Er sagte: „Eine offene Gesellschaft und eine prosperierende Wirtschaft beruhen auf dem starken Fundament aus Austausch und Vertrauen. Messen wie die EMO verdeutlichen dies auf ganz konkrete, greifbare Weise. Es ist gut, dass diese Tradition auch im Zeitalter von digitalen Katalogen, Videokonferenzen und Just-in-time-Produktion erhalten bleibt.“ lesen

Kraftstoff aus Abfällen und Elektrizität?

Kraftstoff

Kraftstoff aus Abfällen und Elektrizität?

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), der Universität Tübingen, der amerikanischen Cornell University und des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) haben in einem Experiment ein Abfallprodukt der Bioethanolherstellung und Maissilage genutzt, um Alkane mit hoher Energiedichte und dieselähnlichen Eigenschaften herzustellen. Die Arbeit wurde in Energy & Environmental Science, dem am höchsten klassifizierten Journal der Umweltwissenschaften veröffentlicht. lesen