CAD-Daten

Automatisierter Datenaustausch und Prüfung von Datenqualität

| Redakteur: Monika Zwettler

Die Konvertierungssoftware 3D_Evolution des Softwareherstellers Core Technologie nimmt außer der reinen Konvertierung von CAD-Daten auch eine Prüfung der Datenqualität vor.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Konvertierungssoftware 3D_Evolution des Softwareherstellers Core Technologie nimmt außer der reinen Konvertierung von CAD-Daten auch eine Prüfung der Datenqualität vor. (Bild: Core Technologies)

Die Fähigkeit zur effizienten Zusammenarbeit in Multi-CAD-Umgebungen ist ein bedeutender Wettbewerbsfaktor. Mit Nativschnittstellen für alle Systeme, hoher Performance und Modellqualität eröffnet das Modul „3D_Evolution“ der Interoperabilität neue Dimensionen.

Für den sensiblen Datenaustausch mit Zulieferern hat die Daimler AG die Konvertierungssoftware „3D_Evolution“ von Core Technologie zertifiziert. Nach dem CAD-Systemwechsel von Catia nach NX können die Zulieferer des Stuttgarter Autobauers den Datenaustausch jetzt auch mit Hilfe des von Daimler akzeptierten JT/PLMXML-Formates durchführen.

Software konvertiert und prüft Daten

Die Konvertierungssoftware nimmt außer der reinen Konvertierung auch eine Prüfung der Datenqualität vor. Die Software arbeitet durch Nativschnittstellen zum Beispiel für Catia V4, V5 und V6 völlig eigenständig und somit unabhängig von CAD-Lizenzen. Die modular aufgebaute Software lässt sich durch die systemeigene Skriptsprache leicht automatisieren und in bestehende Umgebungen integrieren. Eine leistungsfähige Grafikoberfläche dient der Datensichtung und ein Modul zum geometrischen Modellvergleich der Validierung konvertierter Modelle.

Für das JT-Format wird aktuell die Version 9.5 mit XT-Brep und LOD sowie das PLMXML-Format unterstützt. PMI und Metadaten sowie die physikalischen Eigenschaften und Attribute werden übertragen. Zudem ist bereits heute das in Zukunft geplante STEP AP 242 Format für die Zusammenbaustruktur verfügbar.

Durchgängige Prozesse in der Entwicklung

Die zeitsparende Konvertierung von 3D-Modellen ist die wichtigste Voraussetzung zur erfolgreichen Integration der am Entwicklungsprozess beteiligten Teams und Partner. 3D_Evolution schafft dabei eine durchgängige Prozesskette der 3D-Daten für Design, Engineering, FEM, CAM und digitaler Fabrik. Die Architektur des speziell für die Datenkonvertierung entwickelten Geometriekernels sorgt für optimale Resultate, auch wenn große Datenmengen und extrem komplexe Geometrie im Spiel sind.

Automatische Healingfunktionen korrigieren Ungenauigkeiten und Fehler für hohe Modellqualität. Spezielle Advanced Repair Funktionen ermöglichen zusätzlich die einfache Reparatur der typischen Fehler auf komplexen 3D-Geometrien. 3D_Evolution kombiniert eine einfach zu bedienende Grafikoberfläche und einen Batchmodus mit Skriptsprache zur Automatisierung und Prozessintegration. Durch die herausragende Flexibilität und Skalierbarkeit ist die Software in jeder Systemumgebung sofort startbereit. (mz)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42826112 / CAD-Software)